Artikelnummer: 48117 Kategorie:

Cormé 2017

52,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand

Enthält 19% MwSt.
0,5 L (104,00 /1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Domaine Eric Bordelet
Normandie

Wein aus den Früchten des Cormier-Baumes.

Vorrätig

Loading...

Beschreibung

Ein Apfelwein?- Nein!
Ein Birnencidre?-Nein!

Dieses Getränk ist das Beste aus beidem! Ohne dass Äpfel oder Birnen im Spiel wären. Und schon sind wir bei des Pudels Kern(Obst). Bereits seit dem 15 Jahrhundert wurden die knolligen Früchte des Cormier-Baumes vergoren. Ihr Saft diente in erster Linie dazu, den Wein armer Familien zu verlängern. Die Bauern schätzten vor allem die reichen Erträge der nach einer Kreuzung aus wilden Birnen und Äpfeln anmutenden kleinen Cormés. Geerntet wird Ende Oktober, unmittelbar nach dem ersten Frost. Danach lässt Eric Bordelet die aufgebrochenen Früchte im offenen Bottich gären und stoppt die alkoholische Gärung bei 6 %, um den natürlichen Restzucker zu bewahren.

Wenn Sie diese wertvolle kleine Flasche geöffnet haben, dann werden Sie als Erstes über die strahlend-satte, gelb-goldene Farbe staunen, die sich in Ihr Glas ergießt. Gefolgt von einem Bouquet, das dezent aromatisch an weiße Blumen und Stroh erinnert. Im Mund spüren Sie eine elegante und aparte Kohlensäure und vor allem werden Sie verblüfft sein über die unfassbar ausgeprägte, anhaltende Länge des Geschmackserlebnisses.

Wie bei allen großen Getränken sollten Sie den Cormé erst einmal völlig pur und auf 12°C gekühlt genießen. Und wenn dann der Appetit einsetzt, passt er sehr gut zu Gerichten mit Pilzen und Nüssen, aber auch ganz hervorragend zu Ziegenkäse.

Zusätzliche Informationen

Anbaumethode:

biodynamisch

Trinktemperatur:

12°C

Geöffnet haltbar:

2 Tage

In Karaffe servieren:

nein

Alkoholgehalt:

6 %

Lagerfähigkeit:

5 Jahre

Enthält

Sulfit

Vielleicht gefällt Ihnen auch ...

Keine Produkte gefunden