Allons Enfants!

Chers Amis, liebe Gäste!

Wir bekommen täglich Post, Anrufe und Mails in denen wir gefragt werden:

„Warum bleibt das Le Moissonnier
immer noch geschlossen, obwohl fast alle
anderen Restaurants ihren Betrieb
wieder aufgenommen haben?“

Zuallererst zeigt uns das,
dass Sie uns genauso vermissen, wie wir Sie!
Und Sie glauben gar nicht,
wieviel Kraft und Mut Sie uns damit schenken.

Aber die ehrliche Antwort ist so einfach wie schonungslos:
Weil es für uns dann sehr bald schon heißen würde:
Rien ne vas plus - nichts geht mehr.

Mit den immer noch geltenden
Abstandsregelungen in der Gastronomie
kann das Le Moissonnier,
wirtschaftlich gesehen, nicht überleben.

Bitte werfen Sie einmal
einen Blick in die geöffneten Restaurants,
wenn gerade kein Biergartenwetter ist.
Selbst am Wochenende: ein trauriges Bild.
(Und Sie wissen, unser „Biergarten“ ist der Kiosk nebenan)

Etliche unserer Kollegen, auch aus der Spitzengastronomie,
haben inzwischen schon wieder geschlossen.
Weil es sich nicht rechnet.
Ob sie je wieder öffnen werden?

Wir sind überzeugt:
Spätestens im Herbst 2020 entscheidet sich nicht weniger,
als die Zukunft der Gastronomie in Deutschland.

Wir haben in den vergangenen drei Jahrzehnten
schon einige Krisen ausgestanden
und so manchem Sommerloch getrotzt.
Und wir sind fest entschlossen,
auch diese bisher größte Prüfung zu bestehen.

Das geht nur mit bedingungsloser Leidenschaft
und Professionalität.
Mit unserer Sterneküche für Daheim lassen wir
uns deshalb immer wieder
etwas Neues für Sie einfallen.

Ob „Menü de la Semaine“,
Meeresfrüchteplatte oder Grillpaket:
Woche für Woche gönnen Sie sich
ein Stückchen „Le Moissonnier für Ihr Zuhause“
und sichern damit die Existenz
unserer Mitarbeiter und ihrer Familien.

Dafür danken wir Ihnen von ganzem Herzen
und rufen Ihnen zu:
Allons Enfant, wir kochen weiter!
Mit Leidenschaft und Finesse… und auf dass wir uns bald wiedersehen dürfen!

Ihre Familie Moissonnier und das gesamte Team





Liebe Gourmets:
Möchten Sie ins Restaurant
oder in den Weinhandel?


Entre nous – eigentlich ist es wie in einer Ehe:
Ohne die Eine ist der Andere nichts!

PS: Nehmen Sie sich mindestens so viel Zeit zum Lesen,
wie Sie zum Basteln an Ihrem ersten Liebesbrief
benötigt haben!

Restaurant:
www.lemoissonnier.de
Weinhandel:
www.le-moi.de
Hier kommen Sie zu unserem à la carte Zuhause-Service
Hier gelangen Sie zur alten Flash-Website